unser_auftrag

Unser Auftrag

ABR vermittelt und führt selbst Bildungs- und Beschäftigungsangebote für Asylsuchende durch und bietet Zugang zu Integrationsprogrammen für Vorläufig Aufgenommene.

1. Phase
Kollektivunterkünfte
2. Phase
Individualunterkünfte
Unterbringung Durchgangszentren Regionalstellen
Mietwohnungen in den Gemeinden
Finanzielle Unterstützung
    • Fr. 9.50 pro Tag/Person (degressiv, je nach Anzahl der Familienmitglieder)
    • möglicher Zuverdienst in Workfare-Programmen
    • Fr. 12.50 pro Tag/Person (degressiv, je nach Anzahl der Familienmitglieder)
situationsbedingte Leistungen (SIL)
Beratung und Begleitung
  • durch ausgebildete Mitarbeitende in den Kollektivunterkünften bzw. in den Regionalstellen
  • Vermittlung von Grundlagen zum Leben in der Schweiz (Normen und Werte, Wohnen und Umwelt, Gesundheit, Arbeit und Bildung, öffentlicher Verkehr, usw.)
  • Erarbeitung einer sinnvollen Tagesstruktur mit den KlientInnen
  • Erhaltung und Erweiterung persönlicher Ressourcen
  • psychosoziale Beratung
  • Erteilung von Auskünften zu Verfahrensfragen
Bildung und Beschäftigung
  • Alphabetisierung, obligatorischer Grund-Sprachkurs, weiterführende Sprachkurse
  • Beschäftigungsprogramme
Integration Betrifft vorläufig aufgenommene Personen:Vermittlung von:
– Ausbildungsmöglichkeiten und Praktika
– Beruflichen Programmen
– Arbeitsmarktlichen Eingliederungsmassnahmen